Offizielle Ernteerhebung

Bei jeder Traubenlieferung, die in den Weinkeller kommt, wird durch einen kantonalen Kontrolleur die Menge und die Oechslegrade aufgenommen. Für unseren Müller-Thurgau ergaben sich folgende Werte:
23. September: 306 kg mit 79 Ochesle
28. September: 200 kg mit 83 Oechsle
Ertragsseitig hat sich der Befall durch den Falschen Mehltau definitiv bemerkbar gemacht und sicherlich zu einem Ausfall von 25% geführt. Die Qualität des geernteten Traubengutes ist dagegen sehr gut.